English

AFT MICROWAVES GMBH

Nicht-konventionelle Verfahren erweitern den Aktionsradius: So wirkt ein Prozess auch unter der Oberfläche.

Bei der industriellen Verarbeitung von organischen und anorganischen Grundstoffen wird maßgeblich Energie in Form von Wärme zugeführt.

Die grundlegende Herausforderung bei Trocknungsprozessen, Aushärtungsthemen, chemischen Reaktionen oder bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln liegt in einer möglichst gleichmäßigen Erwärmung eines Gutes bei gleichzeitig kurzer Verweildauer im Ofen.

Konventionelle Verfahren wie Infrarotbestrahlung oder Erwärmung durch heiße Gase oder Flüssigkeiten können das Gut nur äußerlich erhitzen. Die eigentliche Durchwärmung findet über Wärmeleitung statt, kann jedoch prozessbedingte und zeitliche Verluste mit sich führen.
 
Ein nahezu perfektes Verfahren zur schnellen Durchwärmung solcher Güter bietet die Mikrowellenerwärmung. Mit ihrer Hilfe lassen sich auch qualitativ und quantitativ spezifische Waren verarbeiten, die eine volumetrische Erwärmung benötigen.

Die AFT-Lösung: Beratung bei Prozessanalyse und Auswahl der Mikrowellenerwärmung; Projekt-Betreuung durch unsere Spezialisten; Entwicklung und Verwendung effizienter Produkte für eine produktive Mikrowellenanlage.