Skip to main content

News

Teilnahme an ESS Projekt in Lund, Schweden

European Spallation Source (ESS), November 2018

AFT microwave GmbH gewinnt Ausschreibung für die Entwicklung und Lieferung aller Zirkulatoren und Ferritlasten für die DTL und RFQ Beschleuniger-Kavitäten bei ESS, Lund.

Wir freuen uns, nach bisher erfolgreicher und überzeugender Zusammenarbeit, auch die DTL und RFQ Kavitäten (352MHz) des ESS Beschleuniger mit unseren innovativen Zirkulatoren und Ferritlasten ausstatten zu dürfen. Es handelt sich um insgesamt je 7 einzigartige Höchstleitungskomponenten mit einer Spitzenleistung von 3 MW bei 352MHz.

European Spallation Source (ESS), Mai 2017

AFT microwave GmbH gewinnt Ausschreibung für die Entwicklung und Lieferung aller Zirkulatoren und Ferritlasten für die supraleitenden Beschleuniger-Kavitäten bei ESS, Lund.

In Lund (Schweden) entsteht zur Zeit in der europäischen Forschungseinrichtung ESS (European Spallation Source) die weltweit größte Neutronenquelle. In einem Protonenbeschleuniger werden Protonen mittels Mikrowellenenergie in supraleitenden Kavitäten nahe Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und auf ein Wolfram-Target geschossen. Die Energie des Strahls soll 2000 MeV betragen bei einer Spitzenleistung von bis zu 125 MW. Beim Aufprall entsteht hochenegetische Neutronenstrahlung. Damit sollen die Materialien der Zukunft mit bisher unerreichter Auflösung erforscht werden werden.

Unsere Zirkulatoren und Ferritlasten leisten dabei einen Schlüsselbeitrag für den sicheren, stabilen und zuverlässigen Betrieb der Mikrowellengeneratoren und Beschleuniger-Kavitäten.

Wir sind stolz, dieses zukunftsweisende Forschungsvorhaben mit 26 Zirkulatoren und Ferritlasten für die supraleitenden Spoke-Kavitäten (352 MHz 400 kW) sowie 80 Zirkulatoren und Ferritlasten für die supraleitenden elliptischen Beta-Kavitäten (704MHz 1.5 MW) zu unterstützen. Zusammen mit den Zirkulatoren kommt auch die neueste Generation unserer TCU6 zu Einsatz.

ECOfit 2015 - Wir sind dabei!

ECOfit ist ein Programm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zur Förderung des betrieblichen Umweltschutzes in Unternehmen. Durch Initiierung von konkreten Maßnahmen in den Bereichen Energie, Wasser und Abfall sollen die Umwelt entlastet und Kosteneinsparpotenziale aufgedeckt werden.

Über einen Zeitraum von einem Jahr nehmen wir gemeinsam mit anderen Betrieben aus dem Rems-Murr-Kreis an dem Programm teil. Gemeinsam mit den Spezialisten wollen wir ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung unserer Umweltleistung erarbeiten.